Mai 2018 – „Ein Blick von der Brücke“

Proben zu Ein Blick von der Brücke

Wegen Umbau ausnahmsweise nicht im alten Vereinshaus, sondern in der Alten Seifenfabrik, Pässler und Schlachter, führen wir diesen Mai das Stück „Ein Blick von der Brücke“ von Arthur Miller auf.

Ein Blick von der Brücke – 1955

Stellen Sie sich vor, sie stehen auf der Brooklyn Bridge und betrachten das gleichnamige Viertel unter Ihnen…

Hier sitzt Eddie Carbone, ein in den USA eingebürgerter Hafenarbeiter mit italienischen Wurzeln, und hadert mit sich und seinem Leben. Die Arbeit an den Docks ist hart, aber er kann seine Frau B. und seine Nichte Catherine ernähren. Auch für eine gute Ausbildung von Catherine kann er sorgen. Seit aber die beiden Cousins seiner Frau (Marco und Rodolfo) illegal von Italien in die USA und in seine Wohnung gekommen sind, hängt der Haussegen schief. Der fröhliche Rodolfo verzaubert Catherine, was Eddie sehr missfällt.  B. wiederum klagt ständig, weil sie sich zunehmend als vernachlässigte Ehefrau fühlt.

Ein ungeschriebenes Gesetz schreibt vor, dass kein legaler Einwanderer einen Illegalen an die Einwanderungsbehörde verpfeift. Doch wird Eddies moralische Integrität seinen eigenen Interessen gegenüber standhalten können?

Zum Author – Arthur Miller
Flyer zum Stück

Unsere Sponsoren: