„Arthur & Claire“

Zum ersten mal auf der Probebühne unsers neuen Vereinslokals führen wir im Mai das Stück Arthur & Claire von Stefan Vögel auf.

Der sterbenskranke Arthur hat sich in Amsterdam in einem Hotelzimmer einquartiert und möchte seinen letzten Abend genießen. Am nächsten Tag um Punkt zwölf wird er in der Sterbeklinik erwartet. Seinem ruhigen Abend wird durch die laute Musik aus dem Nebenzimmer allerdings ein abruptes Ende gesetzt. Als er sich beschweren will, öffnet ihm die junge Claire, die gerade dabei ist, sich das Leben zu nehmen. Die beiden beschließen, den letzten Abend gemeinsam zu verbringen. In nur einer Nacht wird das schier aussichtslose Leben der zwei Protagonisten auf den Kopf gestellt und in ein neues Licht gerückt.

Stefan Vögel wagt sich mit tollen Dialogen und Wortwitz an ein heikles und trauriges Thema, ohne dieses zu verniedlichen. 2017 wurde die Tragikomödie mit Hannah Hoekstra und Josef Hader verfilmt.

Es spielen Hubert Krenkel und Elke Amann, Regie führt Sonja Petrović-Brückner.

Neue Aufführungstermine werden wir bekannt geben, sobald das möglich ist.


Übergabe unseres neuen Vereinsheims

Im Rahmen unserer Abschlussfeier für das Stück Der Dieb, am 1.6.2019, fand die offizielle Übergabe unseres Vereinsheims der neuen Bühne68 durch die Gemeinde Lauterach statt. Dazu durften wir unsere Vereinsmitglieder, Vertreter der Gemeinde und des katholischen Arbeitervereins und den Bürgermeister zum Sektempfang in unserem neuen Heim begrüßen.

Zu finden sind wir nun direkt neben dem alten Vereinshaus in den umgebauten und frisch renovierten ehemaligen Räumen des Kindergarten Dorf.

Wir freuen uns sehr auf die neuen Möglichkeiten die sich uns im neuen Vereinsraum und der angeschlossenen Probebühne bieten.

Wir planen schon fleißig an den nächsten Aufführungen und Theater-Events und hoffen euch dazu im unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.


Unsere Sponsoren: